Stoffe online kaufen: Das muss beachtet werden

by Oliver Weisbrod
Stoffe online kaufen: Das muss beachtet werden
Stoffe online kaufen: Das muss beachtet werden

Das Angebot, Stoffe online zu kaufen, ist riesig. Trotzdem ist die richtige Auswahl gar nicht so einfach. Wer selbst näht, weiss: Zahlreiche Eigenschaften von Meterwaren lassen sich auf dem Bildschirm nur schwierig erfassen. Doch wer sich ein bisschen mit Textilien beschäftigt, kann Stoffe online mit fast ebenso viel Erfolg kaufen wie im Laden. In diesem Beitrag teilen wir unsere besten Tipps fürs Internet-Shopping von Meterwaren.

 

5 Tipps, um erfolgreich online Stoffe zu kaufen

Als Anbieter und ehemaliger Hersteller von Stoffen mit Ladengeschäft in Hausen am Albis sowie einem Online-Shop wissen wir einiges über Meterwaren. Wir verstehen sehr gut, wenn unsere Kundinnen und Kunden vor dem Kauf die Textilien aus der Nähe sehen und anfassen möchten. Wir wissen aber auch, wie praktisch und zeitsparend es sein kann, Stoffe online zu kaufen. Deshalb vermitteln wir gern unsere besten Ratschläge für die Stoffauswahl im Browser.

 

Farben, Struktur und Griffigkeit am Bildschirm erkennen

Zwischen einem Foto im Browser Ihres Bildschirms und dem Betrachten mit blossem Auge liegen Welten. Beim Online-Kauf von Stoffen sind aber gerade die Ursache der Farben bei Stoffen beziehungsweise die Farbwahrnehmung, das Aussehen und die Struktur wichtig. Wie also einen möglichst wahrheitsgetreuen Eindruck eines Stoffes im Internet erhalten? Einerseits finden Sie in guten Shops Farbcodes, die etwa die Kombination von gemusterten und uni Stoffen im gleichen Farbton erleichtern. Andererseits sollten Sie sich die verschiedenen Abbildungen je Produkt genau anschauen, weil darin der gleiche Stoff unter variierenden Lichtverhältnissen abgebildet sein kann. Vergrössern Sie am besten auch die Bilder, um die Textur besser zu erfassen und zu erkennen, wie scharf etwa 3D-Drucke abgebildet sind. Wenn der Händler mit den Stoffmustern auch Massstäbe in die Fotos inkludiert, lässt sich leichter erfassen, wie gross etwa Blumen oder Paisley-Muster auf der Meterware sind. Solche Details geben Ihnen auch am PC einen besseren Eindruck Ihrer Wahl.

 

Materialbeschreibung gründlich lesen

Vertrauenswürdige Shops beschreiben ihre Produkte genau. Zu jedem Produkt erhalten Sie Informationen über dessen Zusammensetzung. Sie erfahren, ob die Baumwolle Bio-zertifiziert ist, wie gross der Seidenanteil in einem Gewebe ist und wie sich eine Textilie waschen und pflegen lässt. Besonders detaillierte Beschreibungen enthalten darüber hinaus Empfehlungen über die Verwendung des Stoffes wie etwa für Jacken, Blusen oder Vorhänge. Ausserdem können Sie sich in der Beschreibung darüber informieren, ob die Fasern künstlichen oder natürlichen Ursprungs sind. Vor allem wenn Sie konkrete Nähprojekte im Auge haben, helfen Ihnen solche Einzelheiten bei der Auswahl sehr.

 

Gewicht und Eigenschaften der Ware vergleichen

Üblicherweise wird bei Stoffen online das Gewicht pro Laufmeter angegeben. Das ist auch dann wichtig, wenn Sie die Faserart kennen. Denn Jersey ist nicht gleich Jersey. Wie leicht, dünn oder durchsichtig Polyester, Viskose und Co. sind, lässt sich anhand der Gewichtsangabe deutlich besser einschätzen. Vergleichen Sie gegebenenfalls die Daten im Internet mit Stoffen der gleichen Gewichtsklasse, die bei Ihnen im Regal liegen. Damit bekommen Sie eine Vorstellung davon, was Sie erwartet. In der Regel lohnt es sich, gelegentlich persönlich in den Stoffladen zu gehen, auch wenn Sie generell Stoffe online kaufen. Dann lernen Sie manche Produkte besser kennen und können genauer einschätzen, wie sich eine bestimmte Ware anfühlt, auch wenn Sie sie in einer anderen Farbe bestellen möchten.

 

Lieber ein Stoffmuster bestellen

Muss es genau diese bestimmte Farbe sein? - oder haben Sie ganz konkrete Präferenzen in Bezug auf das Hautgefühl einer Meterware? In solchen Fällen kann vor allem bei teureren Stoffen ein Stoffmuster empfehlenswert sein. Informieren Sie sich vor einem Online-Kauf in jedem Fall über Ihre Rückgaberechte. Denn in vielen Shops sind auf Ihr Mass geschnittene Meterwaren vom Umtausch ausgeschlossen. Da wäre es ärgerlich, von einem hochwertigen Stoff mehrere Meter zu bestellen und dann die Farbnuance nicht zu 100 Prozent zu treffen. Viele Online-Shops bieten den Versand von Stoffmustern gegen eine günstige Gebühr an. Machen Sie davon Gebrauch, wenn Sie sich in Bezug auf Farbe, Textur oder passende Kombi-Stoffe unsicher sind.

 

Beratung und persönlichen Kontakt vor dem Kauf in Anspruch nehmen

Service-orientierte Online-Shops ermöglichen Ihnen, über Kontaktmöglichkeiten wie Chat oder E-Mail oder auch per Telefon kompetente Beratung in Anspruch zu nehmen. Nutzen Sie den Kontakt zu Weisbrod, wenn Sie beim Online-Stoffkauf zweifeln. Fachhändler wissen ganz genau, wie wichtig die präzise Auswahl passender Meterwaren beim Nähen, beim Design und in der Inneneinrichtung ist. Lassen Sie sich Farbschattierungen professionell zusammenstellen und auch den passenden Reissverschluss, das Garn und die Knöpfe für Ihr Projekt heraussuchen. Damit können Sie sich unter Umständen Zeit und Ärger ersparen.

 

Beratung und persönlichen Kontakt vor dem Kauf in Anspruch nehmen

Bei Weisbrod leben wir eine bewährte Kombination aus Ladengeschäft und Online-Shop. Unsere Fachberaterinnen stehen täglich Kunden im Laden gegenüber. So können sie viele Erfahrungen sammeln und diese auch bei Online-Anfragen anwenden. Damit helfen sie Kundinnen und Kunden weiter, die online bestellen möchten. Internet-Shopping spart nicht nur Zeit, sondern ist für viele Hobbyschneiderinnen und -schneider auch die einzige Möglichkeit für die zuverlässige Versorgung mit Meterwaren. Nutzen Sie gern unsere breite Auswahl in unserem Shop oder kommen Sie in Hausen am Albis vorbei – wir freuen uns auf Sie.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare