Mein Zuhause - Welche Vorhangstoffe passen?

by Oliver Weisbrod
Mit diesen Tipps wählen Sie die richtigen Vorhangstoffe bei Weisbrod aus

Vorhänge erfüllen im Wohnraum Funktionen wie Sichtschutz und Dekoration. Die perfekten Schals, Gardinen oder Verdunkelungslösungen sind aber gar nicht so einfach zu finden. Sie sollen ihren Zweck erfüllen, lange halten, gut aussehen und erschwinglich sein. Wie Sie die passenden Vorhangstoffe für Ihre Wohnung oder Ihr Haus finden, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Fertiggardinen oder massgeschneiderter Vorhang? Ihre Alternativen für die passende Einrichtung mit Vorhängen

Fertiggardinen aus dem Möbelhaus bieten eine schnelle und günstige Lösung für Sichtschutz oder Abdunkelung. Ästhetisch sind sie meistens nicht. Massgeschneiderte, hochwertige Vorhänge vom Fachgeschäft oder Schneidersitzen besser und passen zum Rest Ihrer Einrichtung. Dafür sind sie sehrkostspielig. Für jeden stolzen Besitzer einer Nähmaschine eröffnet sich im gut sortierten Stoffladen eine hervorragende Alternative: Vorhangstoffe am laufenden Meter. Das Nähen von Vorhängen erfordert in der Regel weniger technische Fertigkeiten als beispielsweise Modekonfektion. Bei professionellen Fachhändlern wie weisbrod finden Sie sowohl online als auch im Ladengeschäft in Hausen am Albis eine umfangreiche Auswahl an Vorhangstoffen für Ihr Zuhause. Das entsprechende Zubehör wie etwa Kombiband oder Haken zum Aufhängen gibt es gleich dazu. Über ein sorgsam zusammengestelltes Sortiment hinaus erhalten Sie in Fachgeschäften für Stoffe kompetente Beratung zur Stoffart und dem Dessin. Auch auf Fragen zum Nähen, Aufhang und Kombination mit anderen Dekoren bekommen Sie hier Antworten.

 

Wichtige Überlegungen vor dem Kauf: Welche Aufgaben erfüllen Vorhänge?

 Vorhänge und Gardinen können dezent und zurückhaltend vor Ihren Fenstern hängen. Als Hingucker setzen sie Akzente und stehlen manchem Möbel die Show. Machen Sie sich Gedanken darüber, was Ihre Vorhänge können sollen, bevor Sie viele Meter Vorhangstoff erwerben. In der Regel eignen sich Vorhänge als:

  • Dekoration. Mit Vorhängen lässt sich sowohl eine kleine Wohnung als auch ein grosszügiges Haus stilistisch verschönern. Setzen Sie mit gemusterten und farbenfrohen Vorhangstoffen Akzente. Oder wählen Sie Vorhänge passend zu Sofakissen oder anderen Deko-Textilien in Ihrem Zuhause. Die glänzenden, halbtransparenten Dekostoffe Metallic Gold, Hellbraun, Silber Dunkel oder Silber Hell beispielsweise verleihen Wänden einen modernen, glamourösen Schimmer.
  • Sichtschutz. Vorhänge können auch vor neugierigen Blicken schützen und ein Gefühl der Privatsphäre verleihen. Für diesen Zweck eignen sich halbtransparente Stoffe. Sie lassen Licht zwar von draussen herein. Sie verraten aber nicht, was sich hinter vorgezogenen Vorhängen abspielt. Natürlichen Sichtschutz bieten leichte, halbtransparente Stoffe wie Baldachin Gold oder Silber.
  • Abdunkelung. Schatten, Dunkelheit und sogar Abkühlung verschaffen Vorhänge im Handumdrehen. Im Schlafzimmer oder an heissen Sommertagen in Räumen mit grossen Fensterpartien spenden die passenden Vorhänge ein angenehmes Innenklima. Das gelingt am besten mit dichten Stoffen, zum Beispiel dem Barock Royal oder Fleury Lachs.
  • Funktionen wie Raumteilung. Vorhänge erfüllen wichtige Aufgaben bei der Einrichtung eines Raums. Sie können als Raumteiler dienen oder als Sichtschutz vor einer Wand mit Aufbewahrung. Damit können sie ein Zimmer vor allem auf kleinem Wohnraum harmonischer erscheinen lassen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, mit der Wahl des Dessins Ihren persönlichen Stil zu unterstreichen, etwa mit den Farbvariationen des Karolin-Dekors.

 

Vorhang mit Stil: Welcher passt zu Ihnen?

 Vorhänge und Gardinen, die Gewänder Ihrer Fenster, sind ein wesentlicher Teil Ihrer Einrichtung. Manchmal erregen sie mehr Aufmerksamkeit als ein Möbelstück. Deshalb fallen Fehlgriffe schnell auf. Besonders Vorhänge in gewagten Farben oder Mustern stechen in einem Raum so stark hervor, dass sie Ihrem Blick und dem Ihrer Besucher nicht entgehen. Sorgen Sie deshalb dafür, dass die guten Stücke Ihren Stil authentisch unterstützen. Auch Möbel, Teppiche und Wanddekoration wollen in ihrer entsprechenden Moderichtung begleitet werden. Simple Eleganz nach skandinavischer Art erreichen Sie mit hellen Farben in zurückhaltenden Mustern oder einfarbigem Stoff. Romantische, detailreiche Dessins unterstreichen Heime im Landhausstil. Auch eine Vorliebe für Retro-Stile können Sie mit Vorhängen hervorheben: Farbenfrohe grafische Muster bei Vorhängen machen viel her. Klassische Farbkombinationen wir Königsblau und Gold bringen vornehmen Glanz in Ihr Zuhause.

Über das Muster des Vorhangstoffes hinaus verleiht die Raffung wirksame Effekte im Raum. Der Wellenvorhang etwa hat gleichmässige, weite Falten. Schals mit Schienen am unteren Ende strecken den Stoff und halten ihn gerade. Zweilagige Vorhänge können mit einer dunklen, dichten Seite effektiv den Raum abdunkeln. Mit der anderen Seite geben sie dem Zimmer helle oder farbenfrohe Nuancen. Mit all diesen Möglichkeiten lohnt es sich, beim Vorhang-Design kreativ zu werden. Tolles Aussehen und die richtige Funktionalität lassen sich meist bestens miteinander vereinen.

 

Nicht zuletzt spielt Aufhängeart eine wichtige Rolle bei der Wahl von Vorhängen. Prinzipiell gibt es dafür die folgenden bewährten Lösungen:

  • An Vorhangschienen lassen sich Vorhänge und Gardinen bequem auf- und zuziehen. Ihre Montage ist relativ aufwändig. Einmal installiert, sind Vorhangschienen aber verhältnismässig unscheinbar und stabil. Da sie an der Decke angebracht werden, können Sie mit den Vorhängen die gesamte Deckenhöhe ausnutzen.
  • Die klassische Vorhangstange ist einfach montiert und passt vor allem in Altbauwohnungen perfekt zur Einrichtung. Gardinen lassen sich an ihr in der Regel sehr leicht anbringen.
  • Vor allem für leichte Vorhänge und Gardinen ist ein Seilsystem geeignet. Das wirkt modern und wird unscheinbar an Decke oder Wand montiert.

 

Mit ein paar Überlegungen und kreativen Tüfteleien machen Sie die Wahl der passenden Vorhänge zum Kinderspiel. Wählen Sie selbst die passenden Meterwaren beim Fachhändler aus und lassen Sie die Nähmaschine schnurren. So wird Vorhang-Design zum unterhaltsamen, erschwinglichen Einrichtungsprojekt.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare